"Jugend trainiert für Olympia"

Triathlon

 

Im Jubiläumsschuljahr 2019/2020 - 50 Jahre Jugend trainiert für Olympia – wird in Schleswig-Holstein das Landesfinale Triathlon am Landesfinaltag am 12. Juni 2020 in Kiel durchgeführt. 

 

Allgemeine Bestimmungen

 

Es gelten die Wettkampfbestimmungen der Deutschen Triathlon Union e.V. (DTU) sowie die Bestimmungen der sportartübergreifenden Ausschreibung „Jugend trainiert für Olympia“, sofern in dieser Ausschreibung und in den Wettkampfbestimmungen nichts anderes festgelegt ist. Besonders hingewiesen wird auf die Wettkampfkleidung, die lediglich den Aufdruck des Kleidungsherstellers sowie den Schul- oder Stadtnamen der jeweiligen Mannschaft zeigen darf.

 

Eine Mannschaft besteht beim Landesfinale in Schleswig-Holstein aus mindestens 3 Jungen und mindestens 3 Mädchen der Jahrgänge 2005 bis 2008Im Schuljahr 2019/20 dürfen in einer Mannschaft nur maximal 8 Teammitglieder aufgestellt werden. Der Wettkampf wird als gemischter Wettbewerb durchgeführt. Neben dem Einzelwettkampf wird einmalig im Jahr 2020 in Schleswig-Holstein eine Mixed-Team-Relay ausgetragen.
Die zu absolvierenden Streckenlängen im Einzel sind
Schwimmen: 200 m – Radfahren: 3000 m – Laufen: 1000 m 
Die Streckenlängen in der Mixed-Team-Relay sind:

Schwimmen: 100m – Radfahren: 1000 m - Laufen: 500m 

 

Klassischer Triathlonwettbewerb

Alle Jungen und alle Mädchen starten, nach dem Geschlecht getrennt, in  jeweils ein bis zwei Startwellen gemeinsam in der klassischen Triathlonreihenfolge (Schwimmen - Radfahren - Laufen).

 

Mixed-Team-Relay

Ein  Team  besteht  aus  vier  Athletinnen bzw. Athleten:  zwei  Jungen  und  zwei  Mädchen, die  in  der Reihenfolge:  Mädchen, Junge, Mädchen, Junge  starten.  Jede/jeder  von  ihnen absolviert  einen kompletten  Triathlon.  Die  Zeit  zählt  vom  Start  des  ersten  Teammitglieds  bis zum  Zieleinlauf  des  vierten  Athleten.  Die  Zeit  läuft  währenddessen  ununterbrochen.

 

Wertung - nur für 2019/20 in Schleswig-Holstein

Beim klassischen Triathlon kommen jeweils die drei besten Jungen und Mädchen in die Wertung. Ihre sechs Zeiten werden addiert. Die Zielzeit des Mixed Team Relay Wettbewerbes wir zu den Zeiten im Einzel addiert. Kann ein oder mehrere Starter den Wettkampf nicht beenden, wird die Zielzeit des Letztplatzierten plus 30 Sekunden gewertet.

 

 

Wettkampfbestimmungen

 

Schwimmen

Das Schwimmen findet in der Schwimmhalle der Uni Kiel statt.

 

Das Tragen von Neopren- oder Schwimmanzügen ist nicht gestattet!

 

Radfahren

Das Radfahren findet auf den Außenanlagen des Sportgeländes der Uni Kiel statt. (Anlage Strecke folgt)

 

Durch eine entsprechende Anzahl an aufsichtführenden Personen und Streckenposten muss die Einsicht auf jeden Punkt der Strecke gewährleistet werden. Eine gemeinsame Radstreckenbesichtigung vor dem Wettkampf ist anzustreben. Auf mögliche Gefahrenstellen (Kurve, Kanaldeckel, Straßenbelagwechsel etc.) auf der Strecke ist ausdrücklich hinzuweisen. 

Es besteht Helmpflicht!

 

Das Radfahren wird im Sinne der Chancengleichheit ausschließlich auf handelsüblichen Mountain-Bikes durchgeführt. Die Reifenstärke beträgt mindestens 1,5 Zoll oder 3,81 cm.

 

Räder mit Klickpedalen/Pedalkörbchen sind nicht gestattet. Hörnchen am Lenker müssen entfernt werden. Offene Lenkerenden müssen verschlossen sein. Aufsatzlenker (sog. „Triathlonlenker“) sind im Schulbereich verboten!

 

Die Fahrräder müssen sich in einem technisch einwandfreien Zustand (v.a. Bremsanlage, Verschraubungen) befinden. Dies wird durch den Veranstalter vor dem Rennen durch Kampfrichter der SHTU überprüft („Check In“).

 

Laufen

Das Laufen findet auf den Außenanlagen des Sportgeländes der Uni Kiel statt. (Anlage Strecke folgt)

 

Das Laufen ohne Schuhe und der Gebrauch von Spikes ist untersagt.

 

Eine Begleitung der Läufer mit dem Fahrrad ist verboten und kann zur Disqualifikation des einzelnen Starters bzw. der Staffel führen.

 

 

Sanktionen

Jegliches Fehlverhalten bzw. jeder Verstoß gegen die DTU Sportordnung sowie Windschatten fahren wird einheitlich mit einer 30-sekündigen Zeitstrafe (Addition auf Gesamtzeit) sanktioniert. Schwerwiegende Verstöße können darüber hinaus mit einer Disqualifizierung geahndet werden. Die Strafe wird, soweit möglich, dem Athleten/ der Athletin in im Wettkampf angezeigt. In jedem Fall wird die Strafe auf der Ergebnisliste erkenntlich gemacht.


Triathlon-Meldebogen
Datenschutz
Tipps für Finisher

Zusatzinformationen

Kontakt

Tim Vogler
Fax: 0431 - 31 97 57 71
E-Mail info(at)schulsport-kiel.de


Diese Seite: