Gedruckt wird: /home/content/fzhafuba.php


Allgemeine Bestimmungen Hallenfußball für Förderschulen

1. Mannschaften
1.1. Eine Mannschaft besteht aus max. 11 Spielerinnen und/oder Spielern, von denen jeweils 5 (1 Torwart und 4 Feldspieler) gleichzeitig auf dem Spielfeld sein dürfen. Hat eine Mannschaft mehr als 5 Spieler auf dem Feld, ist das Spiel zu unterbrechen und mit einem Freistoß für die gegnerische Mannschaft von der 9 m-Linie der betroffenen Mannschaft fortzusetzen.

1.2. Das Auswechseln der Spieler ist jederzeit möglich. Die Auswechslung hat von der Seitenlinie aus in Höhe der Spielfeldmitte zu erfolgen. Wird mit Bande gespielt - dies sollte, wenn möglich, angestrebt werden - erfolgt das Auswechseln von der eigenen Torlinie aus, etwa 5 m seitlich vom Tor.

1.3. Die Spieler dürfen nur mit Turnschuhen spielen. Das Spielen ohne Schuhe ist nicht gestattet.

1.4. Das Tragen von Schienbeinschonern ist verpflichtend vorgeschrieben.

2. Spielbestimmungen
2.1. Die Abseitsregel ist aufgehoben.

2.2. Freistöße sind immer indirekt:

a) bei Hand- bzw. Foulspiel außerhalb des Torraumes
b) bei Schuß an die Decke - innerhalb des Torraumes Freistoß an der 6 m-Linie
c) bei Übertreten der 6 m-Linie durch den Torwart beim Abspiel
d) bei Handspiel des Torwarts außerhalb der 6-m-Linie

2.3. Strafstoß (7 m) bei Hand- oder Foulspiel im Torraum

2.4. Abstoß/Abwurf - Eckstoß - Ausball -gültiges Tor

a) Abstoß/Abwurf entsprechend den DFB- Fußballregeln
b) Eckstoß nur bei Feldspielerecke; aus dem Eckstoß kann direkt ein Tor erzielt werden.
c) Bei Ausbällen an der Seite bzw. über die Bande wird der Ball wieder durch Einrollen ins Spiel gebracht.
d) Ein Tor gilt nur, wenn der Torschuß in der gegnerischen Hälfte erfolgte oder der Ball dort von einem Spieler berührt wurde.

2.5.Spielausschluss
Nach einer erstmaligen Verwarnung erfolgt beim zweiten Verstoß (bei vorsätzlichem Foulspiel o.ä. auch schon beim ersten Verstoß) eine zweiminütige Zeitstrafe. Diese kann bei erneuten Verstößen gegen die Regeln wiederholt gegen einen Spieler ausgesprochen werden. In dieser Zeit darf die Mannschaft nicht ergänzt werden.

2.6. Gespielt wird mit einem Hallenfußball möglichst auf 5 m-Tore.

2.7. Bei Punktgleichheit wird der Sieger durch ein Entscheidungsspiel (2 x 10 Minuten) ermittelt, an dem die beiden besten Mannschaften teilnehmen. Bei drei oder vier punktgleichen Mannschaften werden die beiden besten Mannschaften nach folgenden Kriterien ermittelt:

a) Punktverhältnis
b) Tordifferenz
c) bei gleicher Tordifferenz höhere Anzahl der erzielten Tore
d) Ergebnis aus Direktvergleich der punkt- und torgleichen Mannschaften
e) 7 m-Schießen

2.8. Bei unentschiedenem Entscheidungsspiel wird der Sieger durch 7 m-Schießen (5 Spieler) ermittelt.

2.9. Jede Mannschaft stellt einen Schiedsrichter.


Im Text verwendete Internetadressen:

Fenster schliessen Fenster schließen  |   Seite drucken
Falls Ihr Browser die Javascript-Druckfunktion nicht unterstützt, benutzen Sie bitte die normale Druckfunktion!